Posts

Es werden Posts vom Januar, 2018 angezeigt.

Aufstellung von Märchen und Mythen

Bild
Die mythologische Wahrnehmung

Bereits seit zehn Jahren und immer kurz vor Weihnachten leite ich in Prag ein Seminar, auf das ich mich das ganze Jahr freue. Dabei stellen wir weder Familien noch verwickelte Beziehungen auf, wir behandeln keine Firmen- oder Arbeitsprobleme, sondern geben uns ganz und gar Märchen und Mythen hin – also dem Stoff unserer Kindheit, den wir als Erwachsene häufig, doch irrtümlich als „nicht so wichtig“ erachten.

Abgesehen von einigen Neulingen, die das Seminar in der Hoffnung buchen, bei einer Märchenaufstellung nicht allzu viel von ihrem Inneren preisgeben zu müssen, geben sich hier erfahrene Teilnehmer ein Stelldichein; Freunde, die bereits viele der Märchen-Aufstellungen hinter sich haben. Diese sind gegenüber den Anfängern im Vorteil – vor allem, da sie die sonderbare Sprache beherrschen, die alle Aufstellungen auszeichnet. Was sich aber bei Märchen noch deutlicher als bei sonstigen Aufstellungen zeigt, nenne ich die mythologische Wahrnehmung.

Es ist …